Nutzen Sie die Vorteile dieser starken GemeinschaftSitemap  

Informationsangebot der Innung für Parkett- und Fußbodentechnik Münster

Bodenleger/-in

Die Tätigkeit im Überblick

Bodenleger/innen verlegen textile oder elastische Bodenbeläge, Fertigparkett sowie Schichtwerkstoffe. Sie glätten auch den Untergrund und setzen ältere Bodenbeläge instand.

Sie arbeiten insbesondere in Fußbodenverlege- und Parkettlegebetrieben. Darüber hinaus sind sie in Fachbetrieben des Raumausstatterhandwerks sowie in Fachgeschäften für Bodenbeläge beschäftigt. Mitunter üben sie ihren Beruf auch im Messebau aus.

Das benötigte Material stellen sie im Lagerraum des Betriebs zusammen und schneiden es ggf. in der Werkstatt zu. Die Verlegearbeiten nehmen sie vor allem in Wohn- und Geschäftsräumen bzw. auf Baustellen vor. In Verkaufsräumen beraten sie Kunden bei der Auswahl geeigneter Beläge und über die fachgerechte Pflege der Böden.

Die Ausbildung im Überblick

Bodenleger/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG).

Der Monoberuf wird ohne Spezialisierung nach Fachrichtungen oder Schwerpunkten im Handwerk und im Handel ausgebildet.

Die Ausbildung dauert 3 Jahre.

 

Parkettleger/-in

Die Tätigkeit im Überblick

Als Fachleute für Holzfußböden beherrschen Parkettleger/innen unterschiedliche Arten und Muster des Verlegens von Parkettteilen und behandeln bzw. pflegen deren Oberflächen. Daneben restaurieren sie Parkettböden.

Sie üben ihr Handwerk vorwiegend in Parkettlegebetrieben aus. Darüber hinaus sind sie auch in Fachgeschäften für Bodenbeläge beschäftigt. Mitunter arbeiten Parkettleger/innen in Betrieben, die auf die Herstellung von Parkettelementen und Holzpflasterklötzen spezialisiert sind.

Das benötigte Material stellen sie im Lagerraum des Betriebs zusammen und schneiden es in der Werkstatt zu. Verlege- und Reparaturarbeiten nehmen sie in Wohn- und Geschäftsräumen bzw. auf Baustellen vor. In Verkaufsräumen beraten sie Kunden bei der Auswahl geeigneter Parkettarten und über die fachgerechte Pflege der Böden.

Die Ausbildung im Überblick

Parkettleger/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach der Handwerksordnung (HwO).

Der Monoberuf wird ohne Spezialisierung nach Fachrichtungen oder Schwerpunkten im Handwerk ausgebildet.

Die Ausbildung dauert 3 Jahre.